Aktuelle Berichte

Neues aus der Gemeinde

+ Ab 15. Juli 2018 verändern sich die sonntäglichen Gottesdienstzeiten: in der Christuskirche 10.00 Uhr, in der Kreuzkirche um 11.15 Uhr, im Lutherhaus 11.15 Uhr

 

Aus dem Presbyterium:

+ Tobias Hilbig ist aus persönlichen Gründen aus dem Presbyterium zurückgetreten. Das Presbyterium hat Michaela Lammersdorf kooptiert. Sie werden in dem Gottesdienst in der Christuskirche am 8.Juli 2018 um 9.30 Uhr verabschiedet bzw. eingeführt.

+ Die Kreissynode des Kirchenkreises Moers tagt am 22. und 23. Juni 2018 in der Christuskirche zum Thema Frieden.

 

+ Sommerspaß 2018
Die Evangelische Kirchengemeinde Lintfort hat auch in 2018 in Kooperation mit der Stadt Kamp-Lintfort den Ferienspaß für Kinder zwischen 6 und 11 Jahren angeboten.

Unter der Leitung der Jugendmitarbeiterin Claudia Steger trafen sich die Kinder 3 Wochen in der Grundschule am Niersenberg.
Mit ihren Außenanlagen, den gemütlichen Räumen  und der Turnhalle gibt sie uns unendlich  Raum für ein tolles Programm und viele engagierte Betreuer sorgten dafür, dass diese 3 Wochen für 60 Kinder eine unvergessliche Zeit werden.

Unser Motto in 2019 ist eine Entdeckungstour durch Deutschland. Die Kinder lernen Seen, Berge, Städte und einheimische Tiere und Pflanzen kennen, Wissen über unsere Heimat wird dabei spielerisch und kreativ erarbeitet. Fast unaussprechliche Namen von einigen Bergen zum Beispiel sind noch schwieriger zu verstehen, wenn der Mitarbeiter mit einem Korken zwischen den Zähnen spricht. Eine Bergsteigerprüfung hört sich erst mal gar nicht so schwierig an, hat aber viele schwere Aufgaben.
Auch  beim lebendigen Memory Spiel vermittelt spielerisch das Zusammenstellen derselben Seen ein wenig Wissen über unser Land.

Die Panoramakarte, die in diesen 3 Wochen dann im Kreativteil hergestellt wird, ist nur eine der Erinnerungen, die auch nach dem Ferienspaß greifbar sind. Ein Holz-Windspiel, ein bemalter Kieselstein als Zettelhalter, Schlüsselanhänger mit Städtenamen und viele andere Dinge erinnern an diese schöne Zeit.

Vorgegeben durch das warme Sommerwetter nimmt natürlich das Spiel mit Wasser einen besonders hohen Stellenwert in diesem Jahr ein. Wasserbomben, eine Wasserrutsche, der Regner und viele andere Wasserspielzeuge bestimmen dann unser Programm am Nachmittag.

Unsere Ausflüge ins Irrland, zum Indoor Spielplatz  und zum Abenteuerland Klein Zwitserland runden diesen gelungenen Ferienspaß noch ab.

Beim Elternmittag am letzten Tag konnten dann alle sehen, wie umfangreich und interessant solch ein Urlaub zu Hause sein kann und auch wenn im nächsten Jahr ein neues Thema den Ferienspaß begleitet, werden wir auch in 2019 wieder 3 tolle Wochen erleben.