Hinweise, Andachten, Gedanken und Ideen in Zeiten von Corona
(aktuelle Andachten siehe unten)

Update: 31. Mai 2020

Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag, 1. Juni 2020, 10:00 Uhr auf Kamp.

Der Gottesdienst findet im Freien auf der großen Wiese vor der Abteikirche statt.

Gestaltet wird der Gottesdienst von der Katholischen Kirchengemeinde St. Josef, der Evangelischen Kirchengemeinde Lintfort, der Neuapostolischen Kirche, Lintfort
und der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde, Lintfort. Der Gottesdienst ist genehmigt und findet unter annehmbaren Auflagen statt.

– Name und Anschrift müssen hinterlassen werden (werden nach 4 Wochen ungelesen vernichtet),
– Mundschutz ist nicht Pflicht, wird aber empfohlen,
– hilfreiche Ordner geben Ratschläge und achten auf die Abstands- und Hygieneregeln.

Sie sehen, es ist für alles gesorgt. Kommen Sie, und feiern mit uns Pfingsten.

 

Update 30.04.2020

Pressemitteilung

Entscheidung der Ev. Kirchengemeinde Lintfort

In Anlehnung an die Empfehlungen der EKD hat das Presbyterium der Ev. Kirchengemeinde Lintfort beschlossen, bis einschließlich Pfingsten (31.05.2020) aufgrund der Pandemie keine Präsenz-Gottesdienste durchzuführen.

Alternativ werden bis dahin weiter Online-Gottesdienste bei Youtube eingestellt, die auf der Homepage der Ev. Kirchengemeinde Lintfort angekündigt werden.

Wer direkt Youtube anwählt, findet unter der Adresse „Kirche Lintfort“ die Gottesdienste.

Diese Entscheidung ist unter dem Aspekt der Verantwortung gefallen, die die Gemeinde für die Menschen trägt, die an den Gottesdiensten teilnehmen würden. Es muss sichergestellt sein, dass sie unversehrt bleiben. Ein Ansteckungsrisiko lässt sich leider – trotz aller angedachten Hygienemaßnahmen – zu keiner Zeit hundertprozentig ausschließen. Daher kann nur über den Verzicht auf Präsenzgottesdienste sichergestellt werden, dass Besucher unversehrt bleiben.

Die Entscheidung, wann wieder Präsenz-Gottesdienste durchgeführt werden, trifft das Presbyterium in Abhängigkeit von der dann aktuellen Pandemiesituation.

Update 22.04.2020

Die Gemeindehäuser der Ev. Kirchengemeinde Lintfort bleiben bis

zum 9. August 2020 geschlossen!

In dieser Zeit finden keine Gruppenveranstaltungen und Zusammenkünfte der einzelnen Kreise statt.

Unser Pfarrteam steht weiterhin für Sie telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

Das Gemeindebüro bleibt für den Publikumsverkehr vorerst bis zum 4. Mai 2020 geschlossen.

Kontakt bitte telefonisch (02842 9134-0) oder per Mail (gemeindeamt@kirche-lintfort.de)!

Bezüglich einer möglichen Wiedereröffnung des Gemeindebüros richten wir uns nach den Vorgaben der Bundesregierung.

Bleiben Sie gesund!

Update 21.3.2020

Die Glocken rufen uns zum Gebet

Wir lassen weiterhin zu den sonntäglichen Gottesdienstzeiten die Glocken unserer Kirchen läuten, außerdem täglich von 19.30 Uhr bis 19.45 Uhr. Damit möchten wir zur persönlichen Andacht und zum Gebet einladen, wie es in vielen europäischen Ländern geschieht. So können wir in getrennten Häusern trotzdem geistliche Verbundenheit erfahren. Wir laden Sie herzlich ein, mitzumachen. Vielleicht stellen Sie als sichtbares Zeichen eine brennende Kerze ins Fenster und stimmen in folgende Worte mit ein:

Gebet in der Corona-Krise

Ökumenisches Gebet

 

Gottesdienst Zuhause

Wir bieten Ihnen unter „Kirchengemeinde Lintfort – Glauben leben – Kirche in Zeiten von Corona“ Anregungen, wie Sie im Familienkreis mit wenig Vorbereitung einen gemeinsamen Gottesdienst gestalten können.

Gottesdienst im Netz

Ab Sonntag, 22. März 2020 können Sie an jeden Sonntag einen Gottesdienst aus einer Gemeinde der Evangelischen Kirche im Rheinland mitfeiern. Sie sind dabei mit all denjenigen verbunden, die ebenfalls vor dem Bildschirm, Handy oder Tablet sitzen.

Den Anfang macht am jetzigen Sonntag ein Videostream aus Wesseling bei Köln. Dieser beginnt um 11 Uhr live auf www.ekir.de.

Bereits ab 10.45 Uhr wird der Stream online sein, so dass man über die Kommentarfunktion Gebete posten kann. Nach dem Gottesdienst steht Pfarrer Rüdiger Penczek noch im Chat für Gespräche bereit.

„Gott begleitet Sie auch durch diese Tage“, ist – nicht nur in diesen Tagen – die feste Zuversicht von Präses Manfred Rekowski.


  • Update 18.3.2020

Aufgrund der behördlichen Anweisungen und Empfehlungen ziehen wir entsprechende Konsequenzen hinsichtlich unserer Arbeit:

  • Gruppen und Kreise der Ev. Kirchengemeinde Lintfort setzen ihre Treffen zunächst bis zum 19.4. aus
  • Die Sonntagsottesdienste finden ebenfalls bis 19.4. nicht mehr statt.
  • Die Verabschiedung von Michael Ziebuhr wird verschoben
  • Die Gottesdienste in den Pflegeheimen fallen bis auf weiteres aus
  • Unsere Besuchsdienstkreise verzichten auf persönliche Besuche und versuchen per Telefon Kontakt aufzunehmen
  • Das Gemeindebüro ist ab sofort nur telefonisch oder per Mail zu erreichen
  • Ebenso sind die Pfarrerin und Pfarrer zu erreichen
  • Die KiTas folgen den Anweisungen der Landesregierung. Sie sind bis auf Weiteres geschlossen. Bitte beachten sie die Hinweise in den Nachrichten
  • Wir schließen alle Erkrankten in unsere Gebete ein und bitten, dass die Pandemie schnell zu einem Ende kommt

 

Liebe Besucher,

wir möchten Sie an dieser Stelle bitten, die Erkrankten und ihre Angehörigen in ihre Gebete mit einzuschließen. All den Menschen gilt unser Dank, die jetzt für unsere medizinische Versorgung  und die Versorgung mit Nahrung und allen lebensnotwendigen Gütern sorgen. Auch sie schließen wir in unsere Gebete ein.

Die Evangelische Kirchengemeinde bemüht sich, statt der ausfallenden Gottesdienste Online für Sie Angebote bereit zustellen. Wir werden hier darauf aufmerksam machen.

Desweiteren sind wir weiter für sie telefonisch da.

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen und vor allem Gesundheit!

Liebe Besucher,
wir versuchen in den nächsten Tagen und Wochen hier Beiträge einzustellen, die Ihnen hlefen möchten den Mut und die Zuversicht nicht zu verlieren. Wir haben als Kirchengemeinde den Auftrag angenommen, Gottes Evangelium weiterzugeben. Das wollen wir in diesen Tagen auf eine Weise, wie wir es bisher nicht getan haben. Daher sehen sie uns nach, wenn wir keine perfekten “Produkte” ins Netz stellen.

Unsere Absicht ist es, den Menschen hier in Lintfort und überall, wo sie unsere Seite öffnen, eine einfache geistliche Begleitung zu schenken.
Ab 22. März 2020 stellen wir jeweils Sonntags einen Kurzgottesdienst aus unseren Kirchen ins Netz. Unten finden Sie den jeweiligen Link.

Andachten, Videos

Die folgenden Videos werden von der Plattform Youtube eingebetten. Bitte beachten Sie deren Datenschutzerklärungen

 

Kurzgottesdienst zu Pfingsten

Kurzgottesdienst an Exaudi

Kurzgottesdienst an Himmelfahrt

Kurzgottesdienst an Rogate

Gottesdienst an Kantate

Kurzgottesdienst an Jubilate

Kurzgottesdienst an Miserikordias Domini

Kurzgottesdienst an Quasimodogeniti

Kurzgottesdienst zum Ostersonntag 2020

Kurzgottesdienst zum Gründonnerstag 2020

Webandacht auf Youtube zum Palmsonntag 2020

Andacht zum 29. März 2020

Mutmachgeschichte aus dem “Corona-Alltag”

Kalli und Corona

Wie kann ich Projekte ohne die Spende während des Gottesdienstes unterstützen?

Mit der Absage der Gottesdienste in den Kirchen bleiben auch die Kollekten aus, die aber für die geplanten Projekte wesentlich sind. Wer Projekte unterstützen möchte, kann den „digitalen Klingelbeutel“ nutzen. Die Spendenzweck sind dort aufgeführt und mit Hintergrundinformationen erläutert. Gott segne die Gebenden und die Gaben.

Zuhause Gottesdienst feiern

Obwohl zur Zeit keine Gottesdienste stattfinden, wird überall auf der Welt weiter gebetet und gesungen. Gott ist nah und hört zu.

Wir möchten Ihnen ein paar Anregungen geben, wie Sie im Familienkreis mit wenig Vorbereitung einen gemeinsamen Gottesdienst gestalten können.

Was man braucht: Mindestens eine Person. Eine Kerze. Eine Bibel. Das reicht schon.

Ein kleiner Tipp: es fällt leichter, wenn man sich einen festen Zeitpunkt setzt. Zum Beispiel am Sonntagmorgen um zehn oder elf Uhr. Die Glocken unserer Kirchen läuten jeden Sonntag. Da weiß man: andere tun jetzt dasselbe wie wir, an verschiedenen Orten zur selben Zeit. Wir bleiben Teil einer Gemeinschaft – das, was uns verbindet, ist größer als das, was wir sehen.

Es hilft, wenn vorher geklärt wird, wer was vorliest. Das sorgt für einen Fluss im Ablauf und vermeidet unnötige Pausen.

Falls Sie Anregungen brauchen: die Bibeltexte, die jeweils am Sonntag dran sind, findet man leicht unter www.daskirchenjahr.de. Oder hinten im Gesangbuch.

Hier bieten wir Ihnen einen Ablauf mit Gestaltungsvorschlägen an:

Gottesdienst Zuhause – Ablauf

Miteinander über ein Bibelwort ins Gespräch zu kommen

Nehmen Sie sich ein bisschen Zeit nach dem Gottesdienst. Widerstehen Sie der Versuchung, sofort zur Tagesordnung überzugehen. Atmen Sie ein und aus. Vielleicht ist es eine gute Gelegenheit, weiter über das zu sprechen, was Sie bewegt.

Übrigens: Falls nach dem Gespräch über den Bibeltext eine Frage offen geblieben ist, können Sie diese gerne per Mail oder Telefon ihrer Pfarrerin oder ihrem Pfarrer stellen.